Was Anti-Aging für den Patienten leisten kann

Was Anti-Aging für den Patienten leisten kann 1 Was Anti-Aging für den Patienten leisten kann

Frau Dr. Galina Bercht hat sich mit „Anti-Aging Laatzen“ auf Verjüngungsmethoden ohne Skalpell spezialisiert und feiert in diesem Jahr ihr fünfjähriges Jubiläum Bei dem Stichwort „Faltenbehandlung“ denken die meisten Patienten sofort an die Verjüngung, Festigung und Straffung von Gesichtshaut und Halspartien. Die Einsatzgebiete von nicht-chirurgischem Anti-Aging reichen aber viel weiter …

Weiterlesen …

Alltag in der Schweiz – Leben und Arbeiten in der Eidgenossenschaft

Alltag in der Schweiz - Leben und Arbeiten in der Eidgenossenschaft 2 Alltag in der Schweiz - Leben und Arbeiten in der Eidgenossenschaft

Wer in der Schweiz leben und arbeiten, eine Firma gründen oder studieren, am liebsten seine ganze Familie mitnehmen oder sein verdientes Rentnerdasein geniessen will, ist mit ALLTAG IN DER SCHWEIZ bestens beraten. Sachkundig, umfassend und topaktuell informiert Sie dieser Ratgeber über längere Aufenthalte, Auswandern und Einbürgerung in der Schweiz und …

Weiterlesen …

Kim und Struppi – Ferien in Nordkorea

Kim und Struppi - Ferien in Nordkorea 3 Kim und Struppi - Ferien in Nordkorea

Wie viele Touristen jährlich Nordkorea besuchen, lässt sich exakt sagen: wenige. Dabei hält so ein Urlaub im Reich von Kim Jong Un viele Überraschungen bereit: Autobahnen ohne Autos, Hotels, in denen der fünfte Stock fehlt, und ein Tänzchen an der gefährlichsten Grenze der Welt – zu den Klängen von „Tränen …

Weiterlesen …

Der Verein „Kinderbrücke Hannover e.V.“ legt los

Der Verein „Kinderbrücke Hannover e.V." legt los 4 Der Verein „Kinderbrücke Hannover e.V." legt los

 Sporterlebnisse für Kinder und Jugendliche aus Hannover in wirtschaftlichen und sozialen Notlagen Sport macht in Gemeinschaft am meisten Spaß. Schließlich hat Hannover eine Menge zu bieten – vom Bundesliga-Heimspiel bis zur Maschsee-Regatta. Doch Spitzensport kostet. Und deshalb können nicht alle daran teilhaben. „Kinderbrücke Hannover e.V.“ will das ändern – für …

Weiterlesen …

Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki

Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki 5 Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki

Der neue Murakami – Ein Epos um Freundschaft, Einsamkeit und Schuld Der junge Tsukuru Tazaki ist Teil einer Clique von fünf Freunden, deren Mitglieder alle eine Farbe im Namen tragen. Nur Tsukuru fällt aus dem Rahmen und empfindet sich – auch im übertragenen Sinne – als farblos, denn anders als …

Weiterlesen …

Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln

Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln 6 Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln

Was wir von Tieren über Physik lernen können Seit 2007 begeistern sie das Publikum mit ihrer einzigartigen Kombination aus Wissenschaft und schwarzem Humor: die Science Busters oder auch „die schärfste Science-Boygroup der Milchstraße“. In „Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln“ begeben sich die beiden Physiker Prof. Heinz Oberhummer und Werner Gruber sowie der …

Weiterlesen …

Kann das Gehirn das Gehirn verstehen?

Kann das Gehirn das Gehirn verstehen? 7 Kann das Gehirn das Gehirn verstehen?

Gespräche über Hirnforschung und die Grenzen unserer Erkenntnis Matthias Eckoldt versammelt in diesem Buch Gespräche mit führenden deutschen Hirnforschern, die auf der gesamten Breite des Wissenschaftsfeldes arbeiten. Dabei zeigt sich der Philosoph und Wissenschaftsjournalist am aktuellen Stand der Neurowissenschaft ebenso interessiert wie an deren Grenzen. Die Gespräche drehen sich um Neuroprothetik, …

Weiterlesen …

Neutralala Schweiz – ein Heimatbuch

Neutralala Schweiz - ein Heimatbuch 8 Neutralala Schweiz - ein Heimatbuch

Deutsche und Österreicher stellen Fragen zur Schweiz – der unumstrittene Schweiz-Experte Renato Kaiser antwortet. Der Schweizer, Schweiz-Liebhaber und überaus allwissende Satiriker Renato Kaiser schreibt viel, liest viel vor und reist noch viel mehr – kein Wunder, dass er landauf, landab, von Lüneburg bis Burghausen den allgegenwärtigen Wissensdurst zu dem Land …

Weiterlesen …

Die Angst. Dein bester Freund.

Die Angst. Dein bester Freund. 9 Die Angst. Dein bester Freund.

Das intensive Leben Ich hänge an meinen Fingerspitzen ohne Seil und Absicherung in einer senkrechten Wand. Unter mir der Abgrund, in mir keimt die Angst auf. Doch sie versetzt mich nicht in Panik. Im Gegenteil: Sie ermöglicht Konzentration, denn jeder Griff muss sitzen – die Angst ist nicht meine Schwäche, …

Weiterlesen …

Zwischenwelten – Malerei von Frank-Michael Preuss

Zwischenwelten – Malerei von Frank-Michael Preuss 10 Zwischenwelten – Malerei von Frank-Michael Preuss

Zwischenwelten – Vom Erscheinen und Verschwinden von Menschen – Malerei von  Frank-Michael Preuss im Café Mendelssohn Eröffnung und Vernissage am 31.10.2013 um 18 Uhr Die Ausstellung wird darüber hinaus auch im  Café Mendelssohn zu sehen sein, tagsüber bis auf Dienstag (Ruhetag) … Infos:

„Die Landkarte der Zeit“ von Félix J. Palma

„Die Landkarte der Zeit“ von Félix J. Palma 11 „Die Landkarte der Zeit“ von Félix J. Palma

Eine Reise durch Jahrhunderte. Eine Liebe ohne Grenzen. Eine Geschichte voller Phantasie. London, 1896: Andrew, ein wohlhabender Fabrikantensohn, reist in die Vergangenheit, um seine große Liebe wiederzugewinnen. Die junge Claire macht eine Zeitreise aus dem viktorianischen London ins Jahr 2000 und trifft den Mann, den sie in der Zukunft lieben …

Weiterlesen …

Dark Clouds – die neue CD des Achim Kück Trios

Dark Clouds - die neue CD des Achim Kück Trios 12 Dark Clouds - die neue CD des Achim Kück Trios

Die neue CD „ Dark Clouds“ des aus Springe stammenden Jazz-Pianisten ist gerade frisch auf seinem Label – Dschäss Records – erschienen. Die CD enthält ausschließlich Eigenkompositionen des (nicht nur) in Hannover und Umland bekannten Musikers, wobei sich Jazz, Pop und Filmmusik gekonnt die Hand geben und einen recht guten …

Weiterlesen …

Ohne Leib. Mit Seele. Wie viel Körper braucht der Mensch?

Ohne Leib. Mit Seele. Wie viel Körper braucht der Mensch? 13 Ohne Leib. Mit Seele. Wie viel Körper braucht der Mensch?

  Ich wurde 1973 ohne Arme und ohne Beine geboren, studierte Psychologie und arbeite seit über zehn Jahren in einem der größten Krankenhäuser Europas. Es gibt zwei Fragen, die mich am meisten beschäftigten: Was macht den Menschen aus? Und welchen Körper braucht er dazu? Wie viele Kilogramm darf eine Frau …

Weiterlesen …

Die Entdeckung der Langsamkeit in der Online-PR

Die Entdeckung der Langsamkeit in der Online-PR 14 Die Entdeckung der Langsamkeit in der Online-PR

In Niedersachsen, Bremen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wurde es zuerst entdeckt, die anderen Bundesländer folgen nach und nach und einzig Bayern hängt sich wieder einmal hinten dran: ich rede vom Sommerloch, das Jahr für Jahr wiederkehrt – vom Freiberufler und Selbstständigen gefürchtet wie eine schwere, den Organismus belastende Infektion, vom …

Weiterlesen …

Und ich? Identität in einer durchökonomisierten Gesellschaft

Und ich? Identität in einer durchökonomisierten Gesellschaft 15 Und ich? Identität in einer durchökonomisierten Gesellschaft

Noch nie, heißt es, ging es uns so gut – doch noch nie haben wir uns so schlecht gefühlt. Die neoliberale Ideologie durchdringt unser Leben inzwischen bis in den letzten Winkel: Sie prägt unsere Selbstwahrnehmung, unsere Beziehung zu unserem Körper, unseren Partnern und Kindern – in anderen Worten, unsere Identität. …

Weiterlesen …

Vootar und Rusha – zwei Saiten-Instrumente in hervorragender Qualität

Vootar und Rusha – zwei Saiten-Instrumente in hervorragender Qualität 16 Vootar und Rusha – zwei Saiten-Instrumente in hervorragender Qualität

  Stuart M. Bilcock ist Musiker, Künstler und Designer und baut und erfindet seit über zehn Jahren Saiteninstrumente, auch für den professionellen Bedarf. Zu seinen Kunden und Fans gehören u.a. prominente Musiker wie der Beatles-Kompagnon Klaus Voormann, Pete Haycock (ex-Climax Blues Band, ELO) oder Glen Turner (Beatles Revival Band, ex-Joe …

Weiterlesen …

Geschäftskultur Russland kompakt

Geschäftskultur Russland kompakt 17 Geschäftskultur Russland kompakt

  Wie Sie mit russischen Geschäftspartnern, Kollegen und Mitarbeitern erfolgreich zusammenarbeiten Russen zeigen sich im Geschäftsleben auch von ihrer emotionalen Seite. Der gute persönliche Kontakt und ein funktionierendes Netzwerk sind daher das A und O für geschäftliche Erfolge. Auch wenn der Aufbau vertrauensvoller Beziehungen viel Zeit beansprucht: Meetings, Verhandlungen und …

Weiterlesen …

Bernhard Schlink – Sommerlügen

Bernhard Schlink - Sommerlügen 18 Bernhard Schlink - Sommerlügen

Lebensentwürfe, Liebeshoffnungen, Alterseinsichten – was ist Illusion, und was stimmt? Was bleibt, wenn eine Illusion zerplatzt? Die Flucht in eine andere? Weil das Leben ohne Lebenslügen nicht zu bewältigen ist? Sieben irritierend-bewegende Geschichten von Bernhard Schlink. »Der Tag, an dem sie aufhörte, ihre Kinder zu lieben …« So beginnt die …

Weiterlesen …

HeartBeat – die CD mit dem Herzschlag von Achim Schultz

HeartBeat - die CD mit dem Herzschlag von Achim Schultz 19 HeartBeat - die CD mit dem Herzschlag von Achim Schultz

  Die neue CD von Achim Schultz erinnert an den Charme und das Feeling der 60er Jahre, bleibt dabei musikalisch eigenständig und verbindet Beat und Moderne in einer hitverdächtigen Kombination Heartbeat bedeutet Herzschlag. Im Falle von Achim Schultz bedeutet es aber auch ein großes Herz für den Beat als Musikrichtung …

Weiterlesen …

Romantische Vagabunden – zwei Jahre zu Fuß durch Europa

Romantische Vagabunden - zwei Jahre zu Fuß durch Europa 20 Romantische Vagabunden - zwei Jahre zu Fuß durch Europa

  Anita und Pascal Isoardi reisen über 8.000 km zu Fuß durch Europa und berichten über ihre außergewöhnlichen Erlebnisse in einem selbstverlegten Buch Fast zwei Jahre reiste die Autorin Anita Isoardi mit ihrem Mann Pascal und zwei Pferden, einem Hund und einer Katze durch Europa. Der Weg führt aus Portugal …

Weiterlesen …

Fettnäpfchenführer Niederlande – Holland niet in Not

Fettnäpfchenführer Niederlande - Holland niet in Not 21 Fettnäpfchenführer Niederlande - Holland niet in Not

  Was ist das für ein Land, in dem die Menschen Hagelkörner auf ihr Brot streuen, nachts Kaffee trinken, Pommes frites mit Erdnusssoße übergießen und hoch konzentriertes Salmiakpulver schlürfen? Die Münchnerin Anne macht sich auf in das Land der Tulpen, Windmühlen und klompen, um dort Kunst zu studieren. Sie reist …

Weiterlesen …

Das Ende des Zufalls – wie Big Data uns und unser Leben vorhersagbar macht

Das Ende des Zufalls - wie Big Data uns und unser Leben vorhersagbar macht 22 Das Ende des Zufalls - wie Big Data uns und unser Leben vorhersagbar macht

Kann meine Versicherungsgesellschaft wissen, ob ich nächstes Jahr ins Spital muss und für wie lange? Kann ein Supermarkt aus dem Kaufverhalten hochrechnen, ob eine Frau schwanger wird? Woher weiß die Polizei, wo zu welchem Zeitpunkt die nächsten Einbrüche stattfinden werden? Wer die Zukunft kennt, dem gehört sie. Die neue Big-Data-Welt …

Weiterlesen …

Wissensaktivierung – Neue Denkwege

Wissensaktivierung - Neue Denkwege 23 Wissensaktivierung - Neue Denkwege

Startpunkt einer Reise der Erkenntnis Es gibt keine objektive Wahrheit und kein objektives Wissen. Was immer Menschen ergründen und erforschen bleibt gebunden an ihre subjektive Wahrnehmung und Interpretation. Was heute als Wissen erscheint, egal wie viele Menschen es teilen und daran glauben, kann und wird früher oder später durch erweiterte …

Weiterlesen …

Wofür soll ich dankbar sein? Jeden Tag, Tausende Chancen.

Wofür soll ich dankbar sein? Jeden Tag, Tausende Chancen. 24 Wofür soll ich dankbar sein? Jeden Tag, Tausende Chancen.

Ich bin meines Glückes Schmied. Ich habe es mir selbst erarbeitet. Ich habe ein Recht darauf. Es steht mir zu. Wofür soll ich dankbar sein? Viele Menschen haben in den letzten Jahren schmerzlich bemerkt, wohin dieses Denken führt. Was bleibt, dann, wenn alles zusammenbricht? Plötzlich rufen wir nach wahren Werten, …

Weiterlesen …

PR Agentur direkt anrufen