best2camp organisiert den perfekten Familienurlaub

best2camp-FamilienurlaubNeues Reiseportal für individuellen Familienurlaub kombiniert einfache und komfortable Reiseauswahl mit großem Angebot und hoher Entspannungs-Qualität

Die “Großen Ferien” oder auch Sommerferien sind seit jeher der Familie vorbehalten. Es ist oft die einzige Zeit im Kalenderjahr, die die Familie in einem Stück zusammen verbringen kann.  Erholung steht dabei ganz groß geschrieben – ein Zeitraum zum Entspannen und Vergessen aller Zwänge des Alltags. Wenn da nicht die oft aufwändige Reisebuchung wäre.

Auf der neuen Reise-Plattform best2camp – http://www.best2camp.com – finden sich alle diejenigen Reiseangebote, die den Reisenden viel Freiheit und eigene Gestaltung in der Planung bieten. Ideal für den selbstbestimmten Urlaub sind Mobilheime und Bungalowzelte, die in punkto Ausstattung und Komfort alles das bieten, was ein durchschnittliches Hotelzimmer auch besitzt, oft liegen die Leistungen jedoch noch weit darüber.

Die neuwertigen und geräumigen Mobilheime verfügen über eine moderne Ausstattung. Sie sind komplett eingerichtet, verfügen über ein Schlafzimmer mit Doppelbett, einem Schlafzimmer mit 2 Einzelbetten und einem klappbaren Etagenbett. Im Wohnraum befindet sich eine Sitzgruppe, die zu einer Schlafcouch für 2 Personen umgebaut werden kann. In der Küchenzeile finden Sie einen Kühlschrank, einen 4-Flammen-Gasherd, Steckdosen und komplettes Koch- und Essgeschirr für 6 Personen. Das Badezimmer verfügt über eine Dusche, WC und Waschbecken. An allen Schlafzimmerfenstern befinden sich Moskitonetze. Im Außenbereich gibt es Gartenmöbel mit einem Tisch, Stühlen und 2 Liegen. Zusätzlich gehört ein Grill zur Ausstattung des Mobilheimes. Die Mobilheime sind mit einer Holzveranda oder Steinterrasse ausgestattet. Wolldecken und Kissen sind in den Schlafzimmern vorhanden. Die Mobilheime besitzen eine Klimaanlage, die optional genutzt werden kann.

Die Möglichkeit am Strand oder am Schwimmbad zu relaxen und sich abzukühlen ist genauso angesagt wie Poolanlagen, Tennisplätze,  zwanglose Unterhaltungsprogramme, Veranstaltungen und Animation für Jung und Alt. Im Umfeld sind selbstverständlich gute Einkaufs- und Ausgehmöglichkeiten vorhanden.

Die beste Zeit des Jahres kann dann ganz kreativ mit allen Vorzügen gelebt werden. Die große Auswahl an Ferienanlagen und individuellen Reiseangeboten kann in den herrlichsten Regionen Europas gebucht werden. Der Urlaub kann im Mobilheim oder Bungalowzelt in Italien, Kroatien, Spanien, Frankreich oder Österreich geplant werden. Hier steht eine große Auswahl an Möglichkeiten zur Verfügung, die man dem eigenen Bedarf perfekt anpassen kann. Das beginnt bereits bei der Auswahl des Reisegepäcks. Während die Familie beim Pauschalurlaub bereits stark eingeschränkt abreist, kann der individuelle Familienurlaub bei der eigenen Anreise per Auto viel mehr persönliche Dinge von zuhause mitnehmen, die für den gemeinsamen Urlaub einen hohen Mehrwert bedeuten: Spielsachen, Familienspiele, Sportgeräte, Bücher und vieles mehr.

Die Reisenden profitieren in jedem Fall von der zwanglosen Art den Urlaub ohne festen “Regeln” zu verbringen. Im Gegensatz zu einem Hotelurlaub gibt es auf einem Campingplatz keine festen Essenszeiten und keine Kleiderordnung. Die ganze Familie kann erholsame Tage frei von Zwängen inmitten der Natur verbringen. Während die Kinder ungehindert umhertoben, können die Erwachsenen in aller Ruhe auf der Terrasse dösen oder ein gutes Buch lesen.

Neben einem Badeurlaub am Meer oder an einem See, besteht auch die Möglichkeit einige Tage mit der Familie oder auch nur zu zweit in einer Therme in Slowenien oder Ungarn zu verbringen. Hier warten Poollandschaften und Wellnessbereiche mit zahlreichen Anwendungen auf die Reisenden, um frei die Seele baumeln zu lassen und den Körper nachhaltig zu entspannen. Kurz gesagt: der ideale Familienurlaub. Durch verschiedene attraktive Angebote und Sparpreise lässt sich ebenfalls auch noch der ein oder andere Euro sparen. Da kann man außer dem Sommerurlaub auch mal gezielt Urlaub für Ostern, Pfingsten oder den Herbst mit einplanen.

Kontakt:

best2camp UG

Lindhardstraße 8

97199 Ochsenfurt

Christian Haubner

Telefon: 0 93 31 – 20 00 18 0

Telefax: 0 93 31 – 20 00 18 1

E-Mail: info@best2camp.com

Web: http://www.best2camp.com 

Pressearbeit: PR-Agentur aus Hannover http://www.fmpreuss.de

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +2 (from 2 votes)

Louise Welsh – Verdacht ist ein unheimlicher Nachbar

Louise Welsh - Verdacht ist ein unheimlicher NachbarFür Jane Logan ist Berlin ein Ort voller Versprechen. Sie ist schwanger und glücklich, endlich mit ihrer Freundin Petra zusammenzuziehen. Alles ist neu; die Sprache, die Straßen, die Leute. Sie versucht, während ihre Partnerin arbeitet, sich einzuleben, die Gegend zu erkunden, die Nachbarn kennenzulernen.

Aber in diesem trüben Berliner Winter fühlt sie sich immer einsamer und eigenartig angezogen von dem verfallenen Hinterhaus, in dem nachts ein Licht flackert und manchmal ein Schatten über die Treppe huscht. Ist das Anna, die dreizehnjährige Tochter ihres Nachbarn? Der Verdacht, dass mit dem jungen Mädchen etwas nicht stimmt, lässt Jane nicht mehr los. Wieso takelt sie sich so auf? Woher kommen die blauen Flecken in ihrem Gesicht? Warum streitet sie so heftig mit ihrem Vater, dass man es gar nicht überhören kann? Für Jane gibt es nur eine Erklärung und eine Reaktion: Das Mädchen muss beschützt werden, vor allem vor ihrem Vater.

So mischt sie sich ein, immer mehr, und völlig obsessiv, als sie erfährt, dass Annas Mutter unter mysteriösen Umständen verschwunden ist. Allein und verstört befürchtet Jane das Schlimmste, aber das Schlimmste kommt erst noch.

Louise Welsh, geb. 1965 in London, hat Geschichte studiert und acht Jahre in einem Antiquariat gearbeitet. Ihr erster Roman »Dunkelkammer« wurde u.a. mit dem Crime Writers Association- und dem John Creasey Memorial Dagger-Award ausgezeichnet; in Deutschland erhielt er den CORINE-Debüt-Preis 2004. Seitdem sind drei weitere Romane erschienen: »Tamburlaine muss sterben«, »Der Kugeltrick«, »Das Alphabet der Knochen«, alle von der Kritik hoch gelobt. Louise Welsh lebt in Glasgow.

Verlag: http://www.kunstmann.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +3 (from 3 votes)

Was im Verkauf wirklich zählt … ist nur das, was wirklich funktioniert

Was im Verkauf wirklich zähltBeim Verkaufen zählt nur das Heute. Was früher einmal funktionierte, führt heute oft in eine Sackgasse. Genau wie sich Produkte, Technologien und Bedürfnisse ändern, ändern sich auch die Kunden. Das stellt an Sie – an der Verkaufsfront – hohe Anforderungen und erfordert die Bereitschaft, das eigene Handeln regelmäßig zu reflektieren und anzupassen.

Genau Letzteres habe ich in meiner vollkommen überarbeiteten und erweiterten Auflage meines Buches getan. Das ganze Repertoire der „Verkaufsschule“ habe ich auf den Prüfstand gestellt und kritisch hinterfragt. Welche Trends und Moden im Verkauf haben wirklich Bestand? Was ist noch zeitgemäß? Wie tickt der Kunde von heute? Mit welchen Techniken und Methoden lassen sich heute noch neue Kunden und Aufträge generieren? Welche neuen Erkenntnisse erweisen sich als praktikabel? Die Antworten darauf finden Sie in diesem Buch.

Walter Kaltenbach zählt zu den Urgesteinen im Verkauf. Seit über 20 Jahren trainiert er Verkäufer aus Industrie, Handel und Handwerk. Walter Kaltenbach zählt zu den Urgesteinen im Verkauf. Seit über 20 Jahren trainiert er Verkäufer aus Industrie, Handel und Handwerk und blickt insgesamt auf über 50 Jahre Verkaufserfahrung zurück. Der Betriebswirt und Vertriebsexperte war vor der Gründung seines Beratungsunternehmens Kaltenbach-Training als Verkaufs- und Vertriebsleiter und Geschäftsführer tätig und hat den Aufbau kompletter Marktsysteme in verschiedenen Branchen verantwortet. Von dieser Praxiserfahrung profitieren seine Kunden noch heute. Alles, was er in seinen Seminaren und Beraterdienstleistungen empfiehlt, ist im Feuer der täglichen Praxis erprobt und sofort umsetzbar.

Verlag: http://www.businessvillage.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (5 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +5 (from 5 votes)

BoConcept Hannover steht für erstklassiges dänisches Möbel-Design

boconcept-hannover-experienceBoConcept Hannover kann nach einem halben Jahr in der Osterstrasse mit vorzeigbaren Erfolgen aufwarten. Nun informiert das Handelsunternehmen seine Kunden auch regelmäßig in seinem informativen Blog ‚BoConcept-experience.de’ über zahlreiche Design-Neuheiten und Aktionen

Seit einem halben Jahr präsentiert die Weltmarke BoConcept auch in Hannover erstklassiges dänisches Möbeldesign – denn der 20. deutsche Store von BoConcept eröffnete am 6. September 2013 in Hannovers City. Mit über 260 Stores in über 60 Ländern steht BoConcept für eine einzigartige Möbel- und Accessoire-Kollektion, die von namhaften Designern exklusiv entworfen wird. Zum Grand Opening im September waren 300 Gäste geladen, aus denen mittlerweile über 3.000 zufriedene Kunden geworden sind. Ein Ergebnis, das sich für den vergleichsweise kurzen Zeitraum sehen lassen kann.

Die Marke BoConcept verbindet seit über 60 Jahren dänisches Design mit urbanen Einflüssen. Jedes der hochwertigen und individuell planbaren Möbelstücke wird mit Liebe zum Detail entwickelt, die Mitarbeiter arbeiten mit Herzblut für ihre Produkte – von der Entwicklung bis zur Lieferung und Dekoration beim Kunden. Diese Philosophie spiegelt sich im Design wider: Der Stil ist nordisch schlicht, ohne kühl zu wirken und prägt seit Jahrzehnten die Einrichtungstrends der Zeit. Inspirationen für immer neue Modelle finden die namhaften Designer wie Henrik Petersen, Morten Georgsen, Karim Rashid und neuerdings auch das, mit zahlreichen Awards ausgezeichnete, Designstudio nendo aus Tokio dabei in den Metropolen der Welt. Die Leidenschaft für Design und schöne Möbel ist in jedem einzelnen Stück sicht- und spürbar und nimmt den Betrachter in eine eigene Design-Welt mit.

Neben den überzeugenden Kollektionen stehen maßgeblich die lokalen Franchise-Unternehmer für die Marke BoConcept. Der neue Store in Hannover wird von dem Dänen Ole Valsgaard betrieben, der bereits seit 14 Jahren den größten BoConcept Store Deutschlands in Hamburg am Fischmarkt betreibt. „Neben unserer einzigartigen Möbel- und Accessoire-Kollektion sind unser herzlich-dänisches Miteinander, meine motivierten Mitarbeiter und unsere Leidenschaft für gutes Design die Grundlage für unseren Erfolg. Wir sind einfach sehr persönlich und bieten, z.B. mit unserer kostenlosen Homeberatung und anschließender professionellen Planung durch unsere Innenarchitekten, einen Service, den andere nicht leisten können“, so Ole Valsgaard.

Mit viel Herzblut engagiert sich Ole Valsgaard bereits für lokale Kinder- oder Kultur-Projekte in Hamburg. „Nun sind wir in Hannover angekommen, und werden sicherlich auch in Hannover zu solchen Projekten unseren Teil beisteuern. Das macht uns Freude und ist immer sinnvoll“, so Valsgaard.

Zu der perfekten Darstellung von BoConcept Hannover gehört seit März 2014 der BoConcept Experience Blog: http://www.boconcept-experience.de/hannover. Hier wird regelmäßig über News und Aktionen, die neusten Einrichtungstrends, Designneuheiten und über Events im Store Hannover berichtet. Auch ein Blick hinter die Fassaden ‘How it lives – with BoConcept’ und Berichte über das lokale Engagement werden im Blog zukünftig präsentiert.

Kontakt:

BoConcept Hannover

Valsgaard Möbeldesign Hannover GmbH

Osterstraße 26 / Ecke Windmühlenstraße

30159 Hannover

Tel. 0511 54358410

http://www.boconcept-experience.de/hannover

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (6 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +6 (from 6 votes)

Faltenbehandlung – Harmonie von der Stirn bis zum Dekolleté durch Facelift

Kosmetische_Chirurgie_am_KröpckeDank vieler sanfter Auffülltechniken kann ein Gesicht heute lange jung aussehen. Doch die Wirkung der Injektionen hält nicht dauerhaft an. Möchte man für viele Jahre ein Verjüngungsergebnis erzielen, kann die moderne Gesichtschirurgie eine Menge bewirken.

Die Plastisch-Ästhetische Chirurgie kennt heute dank minimalinvasiver Methoden viele narbensparende Eingriffe für eine glatte und faltenlose Gesichtshaut. Dr. Friedrich-Wilhelm von Hesler ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Hannover und hat langjährige Operationserfahrung im Bereich Brustchirurgie (Brustvergrößerung mit Brustimplantaten, Bruststraffungsoperationen, Brustverkleinerung). Darüber hinaus bietet seine hannoversche Praxis, die Kosmetische Chirurgie am Kröpcke, das gesamte Spektrum ästhetischer Eingriffe an. Dr. von Hesler erläutert hier die gängigen chirurgischen Möglichkeiten der modernen Gesichtschirurgie.

Wenn die Hautelastizität nachlässt, werden die Gesichtszüge markanter. Je nach Veranlagung bilden sich an der Stirn, im Augenbereich und um den Mund Falten, die Nasolabialfalte wird tiefer. Dr. von Hesler beschreibt, welche chirurgischen Möglichkeiten es gibt, diese Falten zu mildern und Hautüberschüsse zu korrigieren: “Einem Gesicht die jüngere Kontur zurück zu geben bedeutet, dass herunter gesunkenes Gewebe wieder repositioniert wird und dabei der Gesichtsausdruck und die Mimik wie bisher erhalten bleiben. Natürlichkeit und Harmonie sind dabei sehr wichtig. Ein Facelift bezieht aber nicht nur das gesamte Gesicht, sondern auch die Halspartie mit ein. Von den Zornesfalten auf der Stirn bis zum Hals sollte das angestrebte Gesamtergebnis die Patientin oder den Patienten am Ende zufrieden stellen. Auch das Doppelkinn wird im Zuge eines Liftings mit korrigiert. Hier können wir zusätzlich mit Fettabsaugung arbeiten, falls es nötig ist. Im Falle von großem Gewichtsverlust ist es mitunter ratsam, die Wangenpartie etwas aufzupolstern. Dies kann entweder mit Eigenfett oder Implantaten erfolgen.”

Facelift in Vollnarkose oder Lokalanästhesie

In der Klinik wird ein Facelift in der Regel mit Vollnarkose unter Überwachung eines Anästhesisten durchgeführt. Je nach Umfang kann man für Teilfacelifts (z.B. Stirnlift oder Midfacelift) auch örtliche Betäubung / Dämmerschlaf wählen. Dr. von Hesler: “Durchschnittlich dauert ein Facelift ca. 2-3 Stunden. Abhängig vom Operationsumfang ist dann ein kurzer stationärer Aufenthalt in der Klinik ratsam. Der Haaransatz muss übrigens nicht rasiert werden. Nach 10 bis 14 Tagen können dann die Fäden gezogen werden. Die meisten Patienten sind schon nach ca. 2-3 Wochen wieder gesellschaftsfähig, wenn die Schwellungen abgeklungen sind.”

Narbenverlauf beim Facelift

Damit die Spuren eines Facelifts so wenig sichtbar wie möglich sind, kommt es auf den Schnittverlauf und die Schnitttechnik an. Hierbei zählt vor allem die Erfahrung des Operateurs. Dr. von Hesler erklärt die Vorgehensweise bei einem Facelift: “Die Schnitte werden beim Facelifting so gelegt, dass sie hinter dem Ohr und dem Haaransatz weitgehend versteckt liegen. Besonders wichtig für ein späteres natürliches Aussehen ist es, dabei auch die abgesunkene Muskulatur wieder anzuheben. Dabei werden die übereinander liegenden Muskel- und Gewebeschichten (SMAS Gewebe) einzeln angehoben und geglättet. Das SMAS (Superficial Musculoaponeurotic System) bezeichnet die unter der Haut liegende fibromuskuläre Schicht des Gesichts und des Halses. Die obere Hautschicht kann anschließend gestrafft und hinter dem Ohr vernäht werden. Ein Stirnlift wird, wenn möglich, minimalinvasiv in der sogenannten Schlüssellochtechnik durchgeführt. Das spart Narben und kann nachher leicht durch die Haare verborgen werden. Ansonsten gilt die Regel, die Nähte in natürliche Hautfalten zu legen, damit sie später so gut wie unsichtbar sind.“

Wie lange hält ein Facelift?

Die Frage, wie lange die Wirkung eines Liftings anhält, kann nur mit einer Zeitspanne beantwortet werden. Dr. von Hesler: “Der Verjüngungseffekt hält etwa 6 bis 10 Jahre an, bei manchen Menschen jedoch auch länger. Man kann die Operation dann auf Wunsch erneut durchführen.” Zwei bis drei Wochen nach der OP kann man wieder zur Arbeit gehen und ist gesellschaftsfähig. Mit sportlichen Aktivitäten, Sauna oder Solarium/Sonneneistrahlung sollte man vorsichtshalber noch etwas länger warten.

Weitere Informationen unter http://www.klinik-am-kroepcke.de

Kontakt:

Kosmetische Chirurgie am Kröpcke

Dr. med. Friedrich-Wilhelm von Hesler

Bahnhofstr. 1

30159 Hannover

Tel.: (0511) 326036

Fax: (0511) 324608

E-Mail: info@klinik-am-kroepcke.de

Internet: http://www.klinik-am-kroepcke.de

Dr. med. Friedrich-Wilhelm von Hesler ist seit 1994 Facharzt für Plastisch-Ästhetische Chirurgie und leitet seit 2009 die Kosmetische Chirurgie am Kröpcke. Er sammelte langjährige Erfahrungen als Chefarzt in Abteilungen für Plastische-, Ästhetische-, und Mammachirurgie in Berlin und Potsdam und ist Mitglied in der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC, VDPC) sowie in der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC).

Online-PR: http://www.fmpreuss.de, Pressetext: Dr. Gabriela Teichmann, www.teichmann-coaching.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (7 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +7 (from 7 votes)

Was Anti-Aging für den Patienten leisten kann

Logo-Anti-Aging-2014 - 5 Jahre - JubiläumFrau Dr. Galina Bercht hat sich mit „Anti-Aging Laatzen“ auf Verjüngungsmethoden ohne Skalpell spezialisiert und feiert in diesem Jahr ihr fünfjähriges Jubiläum

Bei dem Stichwort „Faltenbehandlung“ denken die meisten Patienten sofort an die Verjüngung, Festigung und Straffung von Gesichtshaut und Halspartien. Die Einsatzgebiete von nicht-chirurgischem Anti-Aging reichen aber viel weiter und dienen nicht immer nur dem blendenden Aussehen im Alter. Häufig werden Korrekturen auch an Problemstellen nötig, die auf den ersten Blick nicht auffallen. So sind zum Beispiel Hyaluron-Behandlungen des Fußrückens sinnvoll, da Patienten dort oft an Fußdruckstellen leiden und Probleme mit dem passenden Sitz von Schuhen haben. Hier wirkt eine Hyaluron-Therapie der Fußpartien oft Wunder und Schmerzen beim Laufen gehören schnell der Vergangenheit an. Eine Hyaluron-Fußrückenglättung verschönert die Füße sichtbar für den Sommer.

Die Verwendung von Hyaluronsäure und Botulinumtoxin Typ A kann an vielen Körperpartien die Verjüngung, Festigung und Straffung der Haut ohne Skalpell bewirken, ohne dabei Nebenwirkungen zu erzielen. Bei der oberflächlichen Behandlung, auch Mesotherapie genannt, gibt es viele Einsatzbereiche. Dazu gehören neben Gesicht und Dekolleté beispielsweise auch alle anderen flächigen Hautpartien, die faltig geworden sind und „durchhängen“.

Andere Problemzonen, wie z.B. die Ohrläppchen, werden dahingegen ausgepolstert und bekommen dadurch Festigkeit und wirken wieder jugendlich straff – wie alles im Gesicht besonders sensible Bereiche, die aber stark den Eindruck einer Persönlichkeit prägen.

Das Problemthema Hände betrifft viele Menschen. Faltige Hände und Anzeichen von vorzeitiger Hautalterung können sehr gut mit Radiesse behandelt werden. Hierbei werden injizierbare Dermafiller eingebracht, die für hervorragende kosmetische Ergebnisse sorgen: die Hände sehen nach der Behandlung um Jahre jünger aus und die Verjüngung der Hautstruktur bleibt bis zu 12 Monaten optimal erhalten.

Wer unter übermäßigem Schwitzen leidet, kann mit Botulinumtoxin ebenfalls sehr gut behandelt werden. Ebenfalls im Achselbereich bietet diese Therapieform hervorragende Ergebnisse. Oft hängt das Wohlbefinden im Alltag stark von diesen Faktoren ab – nach der Behandlung fühlt sich der Patient schnell sicherer und es stellt sich ein deutlicher Wohlfühl-Faktor ein. Botulinumtoxin Typ  A eignet sich ebenfalls hervorragend für die Kopfschmerz-Therapie (Migräne).

Faltenbehandlung im klassischen Sinne an Gesicht und Hals bleibt das zentrale Thema im Anti-Aging. Das Verjüngen und Glätten von Stirn- und Zornesfalten, das Straffen von Hals und Dekolleté gehören zum Standard moderner Schönheitsmedizin. Beim Peeling (und Fruchtsäurepeeling) werden alte Hautzellen entfernt und die Haut regeneriert, es kommt zu einer Verkleinerung der Poren und zu einem jugendlichen, frisch gestrafften Aussehen. Problemzonen werden sanft und nachhaltig erkannt und obere, wie auch tiefer liegende Hautschichten, nichtinvasiv und schonend behandelt.

Frau Dr. Galina Bercht hat sich bereits vor 5 Jahren der Schönheitsmedizin ohne Skalpell zugewandt und schafft dadurch für ihre Patienten eine klare Erhöhung der Lebensqualität. Dr. Bercht verbindet die Methoden moderner Medizin- und Ernährungswissenschaften (Orthomolekulare Medizin und Metabolic Tuning), um in ihrer Praxis die Lebensqualität und den Wohlfühlfaktor der Patienten zu steigern und über die Stabilisierung der Gesundheit hinaus ein möglichst langes hohes Lebensniveau zu schaffen.

Kontakt:

Anti-Aging Laatzen

Dr. Galina Bercht

Würzburger Straße 14

30880 Laatzen

Tel: 05102 931 888

info@antiaging-laatzen.de

http://www.antiaging-laatzen.de

Pressearbeit: PR-Agentur aus Hannover http://www.fmpreuss.de

Als Fachärztin für Innere Medizin, Notfallmedizin, Schlafstörungsdiagnostik, Prävention und AntiAging Medizin (GSAAM)  ist Frau Dr. Galina Bercht auf Faltenbehandlung und ästhetische Medizin spezialisiert. Als Mitglied der DGBT (Deutsche Gesellschaft für Botulinumtoxin) und der GSAAM (Gesellschaft für Antiaging Medizin) hat sie sich mit „Anti-Aging Laatzen“ das Ziel gesetzt, die Lebensqualität im Alter möglichst lange auf hohem Niveau zu erhalten und dadurch auch das Leben insgesamt zu verlängern. Um die biologische Alterung des Menschen hinauszuzögern und gezielt Prävention zu betreiben, sind sieben Faktoren besonders wichtig: der Lebensstil, eine ausgewogene Ernährung, Bewegung, Supplementierung, Hormonersatztherapie, Metal Balance und ästhetisches Anti-Aging.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (7 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +8 (from 8 votes)

Moderne Public Relations zwischen klassischer Pressearbeit und zeitgemäßer Online-PR

Public-Relations-zwischen-klassischer-Pressearbeit-und-zeitgemäßer-Online-PRGute Public Relations sorgen in der Regel für einen wesentlich höheren Bekanntheitsgrad eines Unternehmens, einer Dienstleistung oder einer Marke. Spätestens wenn ein neues Unternehmen gegründet, eine neue Dienstleistung oder ein neues Produkt auf den Markt gebracht wurden oder wenn diese bekannter gemacht werden sollen, ist die Kontaktaufnahme mit einer PR-Agentur angebracht, da diese genau weiß, mit welchen Methoden der Pressearbeit das Image und die Bekanntheit gesteigert werden können.

PR-Agenturen sind nicht nur darauf spezialisiert Unternehmen ins Licht der Aufmerksamkeit zu rücken, sondern sie sorgen gleichzeitig auch für eine passende Wahrnehmung in der Presse. Eine gute PR-Agentur ist nicht nur in der Lage eine professionelle Pressemitteilung zu schreiben, die alle Details des neuen Produkts, der neuen Dienstleistung oder des Unternehmens enthält, sondern präsentiert diese auch auf eine interessante und Neugierde weckende Art und Weise.

Dazu gehören in der heutigen Medienlandschaft umfangreichen Kenntnisse aus der Online-PR und der klassischen Pressearbeit, sowie eine fundierte journalistische Ausbildung, IT- und SEO-Wissen und darüber hinaus die Lust und Leidenschaft für den Austausch mit anderen Menschen, vor allem in den Bereichen Social Media, Blog- und Foren-Arbeit und aufgeschlossener Kommunikation auf allen Kanälen und mit allen Möglichkeiten, die sich seit Beginn des Web 2.0 bieten.

Im Allgemeinen wird Pressearbeit im Vergleich zu Werbung als die seriösere Quelle angesehen. Während eine bezahlte Anzeige in einer Zeitschrift oder im Internet tendenziell weniger Vertrauen seitens des Konsumenten genießt, haben Zeitungsartikel und Beiträge in den gängigen Online-Medien (die vielleicht über eine Pressemitteilung entstanden sind) ein neutraleres Erscheinungsbild und wirken daher glaubwürdiger auf die Leser. Eine Vorstellung eines Unternehmens in einem redaktionellen Artikel wird dem Kunden somit mehr Öffentlichkeit und Bekanntheit bringen als eine offensichtliche Anzeige. Darüber hinaus sind die Leistungen einer PR-Agentur in der Regel erheblich günstiger als die einer Werbeagentur.

Die Übertragung der Pressearbeit an eine erfahrene PR-Agentur bewirkt in jedem Fall, dass die Öffentlichkeitsarbeit für ein Unternehmen professionell abgewickelt wird. Darüber hinaus steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sich das gewünschte Ergebnis in Form eines höheren Bekanntheitsgrades und dem damit verbundenen steigenden Besucheraufkommen und einem höheren Umsatz niederschlägt. Dazu ist es aber nötig, kontinuierlich an den klar definierten Zielen zu arbeiten und die richtigen Zielgruppen zu erreichen. Strategisch ausgeführte Öffentlichkeitsarbeit bietet in hohem Umfang die Möglichkeit, relevante Kommunikationskanäle zwischen Zielgruppe und Unternehmen zu öffnen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (31 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +28 (from 28 votes)

CrossOver Marketing, eine Netzwerk-Agentur für Handel und Kultur

crossover-marketing - handel und kultur - netzagentur hannoverCrossOver Marketing aus Hannover verzahnt zwölf Spezialisten aus den Bereichen Marketing, Personalentwicklung und Kultur-Management. Durch einen ganzheitlichen Marketingsansatz soll die ‘lokale Marke’ gestärkt werden.

Seit Februar 2014 ist die Netzwerk-Agentur “CrossOver Marketing – Handel & Kultur” in  ihren neuen Räumen am Schwarzen Bären 4 in Hannover-Linden aktiv. Die Netzwerk-Agentur CrossOver Marketing steht für ein ganzheitliches Marketing, das Personalentwicklung und Reputations-Management mit strategischem und operativem Marketing-Handwerk professionell verknüpft. Einzelne Marketingmaßnahmen oder komplette Projekte werden durch die Verzahnung der Netzwerk-Spezialisten zielgerichtet umgesetzt.

Ziel ist es das Marketing von Handel und Kulturbetrieben effektiver und effizienter zu machen und die ‘lokale Marke’ zu stärken. Die wichtigen Bausteine der gesamten Marketing-Prozesskette und der Personalentwicklung werden dabei von spezialisierten Netzwerk-Partnern abgedeckt – immer dem Grundsatz folgend: “Was Du bist und tust – alles ist Marketing”. Je nach Aufgabenstellung fügt die Projektleitung von CrossOver Marketing die erforderlichen Bausteine aus Marketing und Personalentwicklung zusammen und koordiniert zielführend die Leistungen der einzelnen Netzwerkpartner.

Die strategische und konzeptionelle Marketingberatung mit allen gängigen Markt-Analysen, wird dabei durch die klassische Online und Offline-Werbung und Marketingleistungen am Point of Sale abgerundet. Zum Komplettservice gehören ebenfalls das Monitoring der erbrachten Leistungen und nachhaltige Werbeerfolgskontrollen und Budgetoptimierungen.

Abgestimmt auf die strategische und operative Marketing-Konzeption legt das Crossover-Netzwerk dabei einen besonderen Fokus auf die Personalentwicklung. „Die Mitarbeiter eines Unternehmens sind die eigentlichen Botschafter der Marketing-Kampagne, des Unternehmens und der Marke“, sagt Ina Rebenschütz-Maas, Inhaberin von CrossOver Marketing. Sie verantwortete über 18 Jahre das gesamte Marketing und die Personalentwicklung in einer Möbelhandelskette. „Gerade der Handel gibt viel Geld für Marketingmaßnahmen aus, die jedoch vielfach nicht zu Umsatz führen, weil die Kundenerwartungen am Point of Sale nicht nachhaltig erfüllt werden. Das wollen wir mit unserem ganzheitlichen Ansatz verbessern“, so Ina Rebenschütz-Maas. Flankierend abgestimmt auf die jeweilige Marketing-Konzeption bietet das CrossOver-Netzwerk deshalb auch Seminar- und Trainingskonzepte für Mitarbeiter aus Verkauf und Service an.

Ein weiterer Baustein sind zielgruppengerechte Lernformate für Azubis. „Für Auszubildende muss mehr getan werden, denn der Handel befindet sich bereits jetzt in einem starken Wettbewerb um gute Mitarbeiter. Unternehmen, die die Möglichkeit zur Weiterbildung bieten, sind interessante Arbeitgeber und profitieren gleichzeitig von gut aufgestellten Mitarbeitern“, ergänzt Ina Rebenschütz-Maas.

Für kulturell und sozial engagierte Unternehmen bietet CrossOver-Marketing darüber hinaus professionelle Unterstützung. Durch die enge Verzahnung von Marketingfachleuten und Kulturmanagern werden Kooperations-Schnittstellen zwischen Wirtschaft, Kulturschaffenden und sozialen Organisationen geschaffen. „Unternehmen erhalten durch ein profundes Reputations-Marketing in kulturellen und sozialen Projekten ein nachhaltiges Image. Professionelles Kulturmanagement sichert die Realisierung und Finanzierung von Projekten – zum Vorteil für beide Seiten“, so Franz Betz, künstlerisches und kuratorisches Mitglied des Netzwerks.

Für Crossover-Marketing ist die ‘lokale Marke’ das zentrale Thema. In allen Bausteinen der Marketing-Prozesskette werden deshalb auf die Corporate Identity und das Corporate Design der Kunden besonders geachtet. Die gebotenen Personalentwicklungs-Maßnahmen über Trainings und Seminare stärken die Marketing-Konzeption und sichern ein gutes Employer-Branding. Das kulturelle und soziale Engagement von Unternehmen wird durch ein fundiertes Reputations-Marketing untermauert. Die Kombination aus allen Faktoren stärkt nachhaltig die ‘lokale Marke’.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.crossover-marketing.de

Kontakt:

CrossOver Marketing

Ina Rebenschütz-Maas (GF)

Schwarzer Bär 4

30449 Hannover

Telefon: +49 (0) 511 768 21 125

info@crossover-marketing.de

http://www.crossover-marketing.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.6/10 (8 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +7 (from 7 votes)

Neukundengewinnung durch perfekte Präsentation

corporate-identity-pit-business-02Die Internetagentur PIT-Business aus Aub bei Würzburg setzt auf gründliches und zeitgemäßes Corporate Design in Verbindung mit Responsive Design

Der Wiedererkennungswert einer Firma, Marke oder Dienstleistung bestimmt den Verkauf. Das weiss mittlerweile jeder Unternehmer, der mit Businessplan und Werbebudgetierung unterwegs ist. Eine professionelle Außendarstellung ist das A und O für jedes Unternehmen. Zu der Unternehmens-Identität gehören eine klare Sprache und eine eindeutige Corporate Identity. Ein einheitliches Erscheinungsbild prägt das Auge des Verbrauchers und lenkt ihn zielgerichtet auf das Unternehmen. Corporate Identity bildet das größte Werbepotential, das ein Unternehmen langfristig weiterbringt. Viele andere Werbemaßnahmen sind nur temporär, daher sind die Corporate Identity und das dazugehörige Corporate Design unbedingt notwendig, um auf dem Markt zu bestehen.

Frank Dziamski, Agenturchef von PIT-Business aus Aub bei Würzburg berät seit über zehn Jahren Unternehmen zum Thema Corporate Design. Dabei beginnt er mit einer gründlichen und fachspezifischen Beratung, um dem Kunden ein ansprechendes Konzept entwickeln zu können. Sind die Grundlagen geklärt, geht es darum, welche Leistungen das Unternehmen wirklich benötigt und welche nicht. So geht es unter anderem um die Gestaltung der Geschäftspapiere, Werbemittel, Verpackungen, Internetauftritte und die Produktgestaltung. Ein wichtiger Punkt ist heute die zeitgemäße Programmierung der Webseite und beispielsweise eines integrierten Online-Shops.

Viele Unternehmen arbeiten noch mit veralteten Techniken, denn viele Websites erfüllen die Erwartungen im Punkt Usability und Online-Tauglichkeit nicht. Das Thema Responsive Design, also die Anpassung der Webseite für mobile Medien, ist das dabei das Schlüsselwort. Denn egal, ob eine Webseite mit dem heimischen PC, unterwegs mit dem Handy oder dem Tablet angeschaut wird: eine Webseite muss sich dem Gerät so angleichen, dass eine ästhetische und sinnvolle Betrachtung möglich ist. Immerhin gehen mittlerweile mehr als die Hälfte der Nutzer via Smartphone und Tablet ins Netz – diesen möglichen Kundenkreis will niemand verlieren.

Kontakt:

Professionell IT Business

Inhaber : Frank Dziamski

Quagliastrasse 15

97239 Aub

Telefon : 09335 997166

Fax : 09335 997167

E-Mail : info@pit-business.de

Web: http://www.pit-business.de

Pressearbeit: PR-Agentur aus Hannover http://www.fmpreuss.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (7 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +7 (from 7 votes)

Public Relations – das A und O für langfristige Geschäftsentwicklung

Public-Relations-zwischen-klassischer-Pressearbeit-und-zeitgemäßer-Online-PR

Öffentlichkeits- und Pressearbeit – eine wichtige Komponente in jedem Unternehmen

Viele Menschen erkennen es nicht bewusst: aber wir sind alle abhängig von anderen Menschen. Unser Wohlbefinden und unser Erfolg sind Knotenpunkte in einem funktionierenden Netzwerk von anderen Knotenpunkten. Das Positive, das wir selber ausstrahlen, kommt irgendwann direkt oder indirekt wieder zu uns zurück. So formuliert klingt es nach dem hohen Karma-Prinzip, aber Tatsache ist, dass jedes Land und Volk dieses Prinzip versteht und anerkennt, oftmals nur in einer anderen Sprache und mit anderen Redewendungen. Nach diesem Prinzip funktioniert auch Öffentlichkeits- und Pressearbeit. Langsames Aufbauen eines positiven Images führen zur langfristigen Etablierung und zum nachhaltigen Erfolg. Es geht dabei vor allem darum, das ganze Potential eines Unternehmens gezielt an die Oberfläche zu bringen und für alle deutlich erkennbar zu machen. Denn der Mensch nimmt seine Umgebung oft sehr selektiv war. Public Relation lenkt den Blick in die Richtung, die erwünscht ist.

Der Begriff der Public Relations wurde vor ungefähr 100 Jahren offiziell eingeführt. Davor gab es schon vereinzelt Gruppierungen, die die Wichtigkeit der öffentlichen Darstellung erkannten. Nur waren die Möglichkeiten damals noch begrenzt, denn Öffentlichkeitsarbeit kann nur in Schritt mit flächendeckender Kommunikation gehen. Heutzutage gibt es Hunderte von Möglichkeiten einzelne Personen und ganze Zielgruppen  zu erreichen. Besonders im Bereich der sozialen Netzwerke hat sich viel getan. Gute Public Relations, Online-PR und Social Media sind mehr denn je gefragt, um für Unternehmen jeder Art eine langfristige und nachhaltige Geschäftsentwicklung in Gang zu setzen.

Leuchtkraft für ihr Unternehmen – suchen Sie sich eine gute PR-Agentur aus

Der Wichtigkeit entsprechend, sollte man seine PR-Strategie nicht dem Zufall überlassen. Mit dem “Redaktionsbüro für Bild & Text” von Frank-Michael Preuss in Hannover – http://www.fmpreuss.de – hat man eine erfahrene Anlaufstelle, die sich erfolgreich mit den Themen Pressearbeit, Public Relations, Online-PR und Social Media auseinandersetzt. Die Angebotsbreite der PR-Agentur steht beispielhaft für die komplette Abdeckung aller Möglichkeiten, die man in Online und Print nutzen kann.

Das Redaktionsbüro für Bild & Text übernimmt strategisch durchdachte und praxisnah geplante Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in allen Online- und Printmedien. Das beinhaltet das Schreiben von Pressemitteilungen, Recherchieren und Verfassen von PR-Texten und Fachartikeln sowie die Beratung hinsichtlich geeigneter Medien und den Aufbau eines geeigneten Presseverteilers. Im Mittelpunkt stehen zeitgemäße übergreifende Techniken und umfangreiche, flächendeckende Presseverteiler in den klassischen und den Online-Medien sowie strategische Online-PR und verzweigende Social Media Taktiken. Alle Komponenten steigern den Bekanntheitsgrad und das Vertrauen in Produkte und Dienstleistungen. Frank-Michael Preuss arbeitet auch als Coach und im Wissensmanagement für Unternehmer.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.6/10 (22 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +21 (from 21 votes)

Werbung war gestern, Web 2.0 ist heute – wie Social Software das Nutzerverhalten verändert

Public-Relations-zwischen-klassischer-Pressearbeit-und-zeitgemäßer-Online-PRNoch nie haben sich Kommunikationslösungen in der Menschheitsgeschichte so schnell verändert wie in den letzten 100 Jahren. Sinnigerweise war es die Gestapo, die 1933 den ersten Fernschreiber-Dienst für ihren Informationsfluss einsetzte, der dann später in Friedenszeiten als Telex-Netz von der Deutschen Bundespost weiter ausgebaut wurde und mit rund 6,67 Zeichen pro Sekunde (50 Baud) eine für heute außerordentlich niedrige Übertragungsrate aufwies. In den 70er Jahren kam mit dem Telefax eine neue und bequemere Kommunikationslösung auf den Markt, die bis den heute immer noch gültigen Gruppe-3-Standard prägte.

Das „Fax“ galt als äußerst innovative Erfindung, da es ab den 80ern auch eine allgemeine Rechtsgültigkeit versprach. Man sprach damals von einer Jahrhunderterfindung. Sie wurde jedoch bald im Aufkommen der digitalen Revolution in den Hintergrund gedrängt und bereits im Jahr 2002 war das erste Mal möglich, mehr Informationen digital als im Analogformat zu speichern. Die „Schöne Neue Welt“ hatte begonnen.

Mittlerweile prägen Begriffe wie Web 2.0, Neue Medien und Social Media den Sprachgebrauch und schaffen komplett neue Bedingen und damit unzählige Kommunikationsmodelle, die global den Menschen über Landes- und Sprachgrenzen hinaus vernetzen. Soziale Interaktionen und Zusammenarbeit gewinnen zunehmend an Bedeutung und wandeln mediale Monologe in sozial-mediale Dialoge. Gleichzeitig findet durch die uneingeschränkte Verfügbarkeit eine Demokratisierung von Wissen und Informationen statt. Der Wandel vom reinen Konsumenten zum eigenständigen Produzenten wird möglich und bringt neues kreatives und wirtschaftliches Potential in die Welt. Parallel dazu entstehen jedoch auch datenschutzrechtliche Problematiken und die Wahrung des Urhebergesetztes erfährt eine neue Wandlung.

Wandlungen erfährt aber auch das Nutzerverhalten. Das Social Web wird immer stärker von modernen Unternehmen genutzt. Online-PR und Social Media lösen klassische PR-Strategien teilweise ab und verstärken gezielt das Marketing. Vorausgesetzt werden muss dabei aber eine langfristige Sicht der Dinge. Kurzfristige Ergebnisse wie eindeutige Messbarkeit und berechenbarer ROI bleiben da auf der Strecke. Sie funktionieren nicht in der Welt der Neuen Medien.

Auch die Werbung in ihrer bisherigen Form unterliegt starken Veränderungen. Klassische Werbeagenturen sehen die Etats der Unternehmen in stärkerem Maße an PR-Agenturen fließen, die sich mit Taktiken und Strategien im Social Web befassen. Es geht dabei um langfristige Planungen. Image- und Wahrnehmungsbildung stehen im Vordergrund und der Dialog mit dem Konsumenten. Es werden „long leads“ erzeugt, die sich nicht sofort in barer Münze widerspiegeln, sondern darauf ausgerichtet sind, Authentizität und Vertrauen zu schaffen. Damit sind sie langfristig wirksam – wenn der Unternehmer versteht, dass wir einen generellen Strukturwandel in den Medien und in der Kommunikation erfahren.

Unternehmen werden Freunde. Erfahrungsaustausch findet jetzt über Facebook, Twitter, YouTube und zahlreiche andere Kanäle statt. In Echtzeit. Damit ändern sich aber auch die Bedingungen, mit denen gearbeitet wird. Interaktion kann gnadenlos sein. Ein ungeschickter Post, plumpe Werbung oder ein strittiges Produkt führen zu sofortigen Reaktionen in der Netzgemeinde. Es muss also schnell reagiert werden. Wenn über einen Thread bereits 3 Wochen diskutiert werden muss, wurde das Nahziel Social Media nicht verstanden. Denn es ist schnell, aktuell und informativ in kürzesten Zeiträumen – über Social Media-Kanäle agieren und reagieren Sender und Empfänger innerhalb von Minuten. Wenn dann erst Genehmigungen und Absprachen mit der Geschäftsleitung getroffen werden müssen, ist das Thema „Dialogfähigkeit“ bereits abgehakt. Social Media erledigt sich aber auch nicht von selbst.

Social Media lebt von Spontaneität und Kreativität. Mitarbeiter, die mit den Social-Media-Aktivitäten eines Unternehmens betraut sind, müssen genügend Freiraum haben. In den Neuen Medien mitzumischen ist nicht nur eine Technik, es zeigt vor allem, welche Kommunikationskultur ein Unternehmen beherrscht. Ob es überhaupt eine Unternehmensethik gibt oder ob ausschließlich Erwerbsdenken hinter allen Aktivitäten steht. Der Verbraucher merkt das – sofort!

Oft werden jedoch sogar die Disziplinen PR und Werbung sogar innerhalb der Marketingabteilungen in ihrem Selbstverständnis durcheinander gebracht und wesentliche Module im Marketingmix miteinander verwechselt. Da Medienpräsenz, Bekanntheit in der Öffentlichkeit und höhere Reputation bei den Zielgruppen ein gemeinsames Ziel darstellen, werden in der Praxis Online-PR und Social Media schnell als Füllstoff für die Werbemaßnahmen vereinnahmt, zumal diese kostengünstig leicht mit hinein passen.

Die Ziele eines guten Social Media Marketings sind das Generieren von Aufmerksamkeit für die Marke bzw. die Produkte, die Schaffung von Online-Unterhaltungen zu Unternehmensinhalten und die Animierung der Nutzer zum Teilen von Unternehmensinhalten mit ihrem eigenen Netzwerk. Das klappt aber nur, wenn das Unternehmen und die damit beauftragten Mitarbeiter es schaffen, authentisch und ehrlich „rüberzukommen“. Konflikte, die in der Kommunikation entstehen, müssen sofort geklärt und nicht etwa totgeschwiegen werden.

Dann reagiert der User im Netz auch größtenteils zugewandt. Die professionelle Social Media nutzt diesen Effekt wiederum um Ihre Message oder die des Kunden gezielt in den Mainstream zu transportieren – mal gut, mal weniger gut. Aber in jedem Falle entsteht Traffic und damit auch Wahrnehmung. Dahinter steht der Anspruch der Unternehmen, langfristig auch über Social Media das eigene Image zu verbessern und langfristig quasi nebenbei auch erhöhte Verkaufszahlen zu erreichen.

Um aber überhaupt zu begreifen, was im Netz für das Unternehmen vor sich geht, ist ein systematisches Social Media Monitoring nötig. Nur durch Beobachtung und Analyse kann man erkennen, auf welchem Weg sich eine Social Media Kampagne bewegt. Social Media Beiträge und Dialoge in den unterschiedlichen Kanälen müssen durchleuchtet und hinterfragt werden – so entsteht ein realistisches Bild, wie das Unternehmen „draußen in der Welt“ wahrgenommen wird und welche Grundstimmung herrscht.

Die Internet-Nutzer sitzen heute auch nicht mehr unbedingt zuhause am Computer, die Generation Social Media ist mobil geworden. In den letzten Jahren haben Smartphones und Netbooks, die überall einsetzbar sind, die Aufgaben von Computern in starkem Maße übernommen. Die persönliche Freiheit, im Café, im Zug, in der Wartezone vor dem Gate am Flughafen zu sitzen, und mit Freunden und Kollegen zu kommunizieren, verändert die Kommunikation nachhaltig.

Das Smartphone (Netbook) ist in der Flexibilität einem starren Rechner überlegen. Informationen, soziale Netzwerke und eben auch Werbung und PR-Kampagnen erreichen den Konsumenten mittlerweile überall. Die Schnelllebigkeit, die dadurch entsteht, hat zwei Seiten: einerseits entsteht der Vorteil der direkten und schnellen Kommunikation – die zweite Seite ist eine permanente Überforderung durch unzählige Informationen, die auf den Verbraucher einstürmen. Das Gehirn selektiert schnell und gnadenlos. Nur relevante Informationen kommen durch. Das stellt die externe Unternehmenskommunikation vor immense Herausforderungen.

In der Hirnforschung ist seit einiger Zeit bekannt, dass der hirninterne Arbeitsspeicher Qualität vor Quantität setzt, es werden eher wenige Objekte in einer hohen Auflösung und allen Details erfasst. Oder überhaupt nicht. Auf diese Weise nutzt das Gehirn die begrenzten Kapazitäten des Hirnspeichers optimal aus, wenn Daten nur für wenige Sekunden benötigt werden, etwa beim Zusammenzählen von zwei Zahlen oder dem Abchecken von neuen Einträgen in der Timeline eines Networks. Es gilt also: Alles oder Nichts.

Die Leistungsfähigkeit unseres Kurzzeitgedächtnisses wird in sozialen Netzwerken stark strapaziert, allerdings auch gut trainiert, je nachdem wie gut die kognitiven Fähigkeiten des Nutzers ausgebaut sind. Die Denkweise des Menschen verändert sich mit der Nutzung der Neuen Medien in jedem Fall. Die zunehmende Nutzung mobiler Endgeräte wird sich noch vervielfachen in den nächsten Jahren, davon kann man ausgehen. Unternehmen müssen verstehen lernen, dass sie auf diesen Zug mit aufspringen müssen, falls sie es noch nicht getan haben.

Zukünftige Generationen werden möglicherweise nicht mehr das Fernsehen nutzen wir ihre Eltern, klassischer Werbung eher ablehnend gegenüber stehen, da die kommunikative Ebene fehlt und jemand mit Festnetztelefon als Spießer empfinden. Neue Abrechnungsmodelle für Filme, Musik und Bücher werden entstehen, die technischen Medien dafür gibt es bereits. Das bedeutet aber auch, dass Wirtschaft und Industrie mitwachsen müssen – sonst werden Chancen vergeben, die irgendwann nicht mehr nachgeholt werden können.

In den Neuen Medien haben sich bereits jetzt die Vordenker moderner Unternehmen ihren Platz geschaffen, in den Top Ten von Googles Suchliste ist immer nur Platz für die 10 aktivsten Anbieter, die das Medium langfristig nutzen und immer weiter ausbauen. Unternehmen können jetzt lernen – und zwar von den Konsumenten, die es uns vormachen: den Dialog und die Möglichkeit, uns ständig zu verändern und weiter zu entwickeln.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (18 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +16 (from 16 votes)

Reiseliteratur: Frankreich und Dänemark

bonjour la france

Bonjour la France

Nach vier Jahren in Bella Italia müssen Stefan Ulrich und seine Familie ihr geliebtes Rom verlassen und samt Meerschweinchen nach Frankreich umziehen. Müssen? Paris, die Stadt der Liebe, das ist doch ein Traum – schmachten die Freunde in Deutschland. Doch die Ulrichs fremdeln erst mal an der Seine. Meer und Berge sind weit weg, beim Einzug platzt ein Wasserrohr, das Schulfranzösisch erweist sich als peinlich unzureichend, und die französischen Nachbarn sind eben keine Italiener. Die Ulrichs aber sind wild entschlossen, ihre neue Heimat lieben zu lernen. Sie erkunden Stadt, Land und Seele der Franzosen und erleben bald, warum Gott tatsächlich in Frankreich lebt.

Stefan Ulrich wurde 1963 in Starnberg geboren. Im August 2005 zog er mit seiner Frau Annette und den Kindern Franziska (acht Jahre) und Julius (sechs Jahre) von München nach Rom um. Von dort berichtet er als Korrespondent der Süddeutschen Zeitung über Rom, Italien und den Vatikan.

Webseite: http://www.ullsteinbuchverlage.de/nc/buch/details/bonjour-la-france-9783548375052.html

 alles wegen dänen

Alles wegen Dänen!

Es ist was los im Staate Dänemark! Als der Journalist Elmar Jung nach Dänemark zieht, erwartet er Carlsberg, Pølser und Smørrebrød – und vor allem Gemütlichkeit. Stattdessen erlebt er Kopenhagen zunächst als ziemlich raues Pflaster: Restaurantbesuche geraten zu Exkursionen in die Servicewüste, die Anmeldung seines Autos wird zur Herkulesaufgabe und auch sonst läuft in Hamlets Heimat längst nicht alles rund. Zum Glück gibt es Elmars Freundin Sara, die ihm doch noch zeigt, wie hyggelig das Leben mit Dänen sein kann.

Elmar Jung, geboren 1978, arbeitet seit 2009 als Skandinavien-Korrespondent in Dänemark, wo er u.a. für Die Welt und die Financial Times Deutschland schreibt. Mit seiner Freundin und seinem kleinen Sohn lebt er in Kopenhagen.

Webseite: http://www.ullsteinbuchverlage.de/nc/buch/details/alles-wegen-daenen-9783548375045.html

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.2/10 (5 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +5 (from 5 votes)

Anderswelt – Schamanische Reise – Kunst und Wirklichkeit

Christine Rohrbach - Sicher - Malerei

Kunst und Schamanismus verbindet die Künstlerin Christine Rohrbach im März 14 im Künstlerladen Hannover-List

Anderswelt heißt der Titel der Ausstellung der Malerin Christine Rohrbach, die am Freitag, den 14. März um 19h im Künstlerladen in der Gretchenstraße 40 in Hannover-List mit einer Lesung von Hellen Shirly  eröffnet wird.  Die farbigen Acrylbilder künden von einem Ausflug in andere Dimensionen, denn Anderswelt  nennen sich die Ausflüge der Schamanen in die Ober-oder Unterwelt, d.h. die Reise in das unterbewusste sowie das überbewusste Reich menschlicher Wahrnehmung.  

Die nachfolgenden Veranstaltungen geben einen Einblick in die Praxis schamanischer Arbeit. Am Sonntag, den 16.3.14 um 17h bietet Ilka Frank (www.engel-und-erde.de) einen Krafttiertanz zu schamanischem Trommeln. Dienstag, den 18.3.14 um 19h wird sie über die Arbeit mit Engeln berichten. Donnerstag, den 20.3.14 um 19h gibt es eine Diskussionsrunde über Anderswelt – offen für jede(n). Jasra Silke Potthast (www.jasra.de) zeigt am Sonntag, den 23.3.14 um 17h wie kleine schamanische Rituale den Alltag aufhellen und wie Kraftlieder stabilisieren können. Am Freitag, den 28.3. 14 um 18h findet eine schamanische Reise statt mit Live-Trommeln (Margret Eckhoff). Abschluss bietet das Kurzseminar Trommeln und Malen mit Hugo Bandorf (Trommel) und Christine Rohrbach (Malen). Die Ausstellung ist zu sehen vom 14.3. bis 30.3.

Anmeldungen unter Tel. 0511.492416 oder direkt im Künstlerladen (Öffnungszeiten Sa, So 16h-18h).

Kontakt:

Christine Rohrbach

Tel. 0511.492416

crohrbach@htp-tel.de

www.crohrbachmalerei.de

Pressearbeit: PR-Agentur aus Hannover http://www.fmpreuss.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.5/10 (6 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +5 (from 5 votes)

Alltag in der Schweiz – Leben und Arbeiten in der Eidgenossenschaft

Alltag in der Schweiz

Wer in der Schweiz leben und arbeiten, eine Firma gründen oder studieren, am liebsten seine ganze Familie mitnehmen oder sein verdientes Rentnerdasein geniessen will, ist mit ALLTAG IN DER SCHWEIZ bestens beraten. Sachkundig, umfassend und topaktuell informiert Sie dieser Ratgeber über längere Aufenthalte, Auswandern und Einbürgerung in der Schweiz und gibt Ihnen alle benötigten Informationen und Tipps an die Hand.

Erfahren Sie alles über: schweizerische Lebensart, Aufenthaltsbewilligungen, in der Schweiz gesprochene Sprachen, über Arbeitssuche und -aufnahme, Anerkennung von Zeugnissen und Diplomen, über Geld- und Steuerfragen, Versicherungen und Altersvorsorge, Haus- und Wohnungssuche, Einreise und Übersiedlung, Zollbestimmungen, Anmeldung bei Behörden und Dienstleistern, Firmengründung, Kindergarten, Schule und Studium/Weiterbildung, Gesundheits- und Sozialsystem, Rentenbezug, Import und Erwerb von Autos, Tieren, Pflanzen uvm.

Dazu eine Fülle von Insider-Informationen über die manchmal undurchschaubare schweizerische Mentalität und wichtige Ratschläge für den stressfreien und gelungenen Umgang mit Nachbarn, Freunden, Arbeitskollegen und Chefs. Kurzum: Alles, was Sie für ein erfolgreiches, sicheres und glückliches Leben in der Schweiz wissen müssen.

Michael Kühntopf wurde 1957 in Düsseldorf geboren und hat als studierter Religionswissenschaftler lange Jahre bei der Telekom im Marketing und dann in verschiedenen leitenden Funktionen in der Werbung als Konzeptioner, Strategischer Planer und Berater gearbeitet, u.a. für die Deutsche und Slowakische Telekom, für die Audi AG und den Staat Tunesien. Parallel dazu war er mehrere Jahre Inhaber einer Fotomodellagentur und als Galerist und Immobilienmakler mit eigenem Büro unternehmerisch tätig. Nach einem Sabbatical in Paris fand er 2005 in der Schweiz seine zweite Ehefrau, lebt gemeinsam mit ihr und der Tochter Eva im Freiamt im Kanton Aargau und genießt dort den Luxus, als freier Schriftsteller und Publizist seine beiden Hauptthemen beackern zu können: die Schweiz und die jüdische Geschichte.

Verlag: http://www.conbook-verlag.de/alltag_in_der_schweiz.html

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (6 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +6 (from 6 votes)

Gelassen gewinnen

gelassen gewinnenDas Leben ist seit jeher stets ein Gewinnen und Verlieren: Besitz, Menschen, Gesundheit, Leben, Zeit, Nerven, Geld … Bedingt durch die zunehmende Schnelligkeit der heutigen Welt wird dieses Spiel mit Gewinn und Verlust immer schneller und unberechenbarer. Das führt unser – immer noch steinzeitliches – Gehirn an seine Grenzen. Wir fühlen uns getrieben, unzufrieden und ein nicht enden wollendes Gefühl des „Ich muss noch etwas machen“.

Zeit, Gelassenheit als neue Überschrift für Ihr Leben zu wählen und im Kopf für angenehme Ruhe zu sorgen. Denn mit dem gezielten Verändern des Körperzustands ändert sich auch das mentale Empfinden und Ihr Gehirn beginnt, immer weniger auf ehemalige Stressreize zu reagieren. Ab jetzt reiten Sie den inneren Affen!

Wie das gelingt, zeigt Top-Trainer Dr. Martin Christian Morgenstern. Die Zutaten dafür heißen gesunder Körper, gekonnte Stresssteuerung und das Loslassen von Ängsten. Dafür müssen Sie Ihr Leben keineswegs auf den „Kopf“ stellen, denn Gelassenheit lässt sich handfest über ganz einfache Techniken entwickeln. So werden Sie in wenigen Wochen zu einem gelassenen Gewinner Ihres Lebens!

Dr. Martin Christian Morgenstern ist ein renommierter Verhaltensforscher und Evolutionspsychologe. Als Experte für mentale Stärke, Persönlichkeitsentwicklung, Motivation und Stressmanagement berät, coacht und trainiert er seit über zehn Jahren Fach- und Führungskräfte, Politiker, Unternehmer und Berufssportler. Zudem ist er seit vielen Jahren Lehrbeauftragter an renommierten Fachhochschulen. Seine Methoden sind wissenschaftlich bestätigt und können sofort zu 100 Prozent umgesetzt werden.

Verlag: http://www.businessvillage.de/Gelassen-gewinnen/eb-929.html

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (7 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +7 (from 7 votes)

Blu-rays und DVDs überall genießen

Blu-rays und DVDs überall genießen

Der Blu-ray & DVD Mein Filmkopierer 10 erstellt verlustfreie Sicherungskopien der Lieblingsfilme auf Laptop, Smartphone, Tablet-PC oder Rohling.

Die eigenen Lieblings-Blu-rays und -DVDs lassen sich jetzt mit wenigen Mausklicks sichern: Mit dem Blu-ray & DVD Mein Filmkopierer 10 landet der Film im gewünschten Format und in optimaler Größe auf Festplatte oder Rohling. So lässt er sich auf Laptop, Tablet-PC oder Smartphone beispielsweise unterwegs im Zug oder Flugzeug genießen. Format und Qualität der Sicherungskopien entsprechen dabei ganz den eigenen Wünschen und Anforderungen. Ob 1:1 Kopie – etwa inklusive Ordnerstruktur oder als ISO-Image – oder optimiert für BD 25 Rohling, DVD oder Handy-Display.

Die Software ist auch der direkte Weg zur eigenen blauen Scheibe: Ob nur der Hauptfilm oder auch die Extras und Menüs gebrannt werden sollen, lässt sich schnell und einfach auswählen. Der Film wird zudem auf Wunsch geschnitten. Helligkeit, Kontrast, Farbsättigung sowie Lautstärke lassen sich dabei individuell anpassen. Selbst externe Untertitel sind schnell hinzugefügt. Aus 2D-Filmen werden außerdem auf Wunsch räumliche 3D-Kinoerlebnisse für alle gängigen 3D-Brillen.

Highlights:

- Erstellt 1:1-Kopien von Blu-ray- und DVD-Filmen

- Auslesen (rippen) von Datenträgern auf Festplatte

- Automatische Anpassung des Films an den Datenträger

- Integriertes Videostudio

- Anpassung von Kontrast, Sättigung, Helligkeit und Lautstärke

- Konvertierung der Videos für Smartphone, IPhone, Tablet-PC und Konsole

- Perfekt für die Aufarbeitung der Filme für Mediaplayer

- Lizenz für 1 PC

Infos und Bestellung: http://www.bhv-software.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +4 (from 4 votes)

Das Naturbackhaus – ein neues Bäckerei-Konzept mit bewährten Produkten

Naturbackhaus_Hildesheimer_Strasse_HannoverDie Mövenpick Restaurants Deutschland GmbH trennte sich zum 01.11.2013 von ihrem Geschäftsbereich Mövenpick Bäckerei mit einer Produktionsstätte vier Filialen, den Mövenpick „Brotkörblis“. Das Naturbackhaus übernimmt mit einem neuen Bäckerei-Konzept die Filialen mit ihren bewährten Produkten. Das Naturbackhaus ist mit seiner Gründung im Oktober 2013 zwar noch ein junges Unternehmen, durch die Übernahme der Mövenpick Bäckerei Hannover kann sie bereits auf über 25 Jahre Erfahrung im Bäckerei- und Konditoreihandwerk zurückzublicken – denn die Qualität und der hohe Standard bleiben. In Zukunft soll der Filialbetrieb sogar weiter ausgebaut werden.

Brot und Brötchen in Bioqualität

Aufbauend auf dem hohen Qualitätsanspruch der mit hochwertigen Zutaten und in Handarbeit gefertigten Mövenpick Produkte richtet das Naturbackhaus sein Angebot dabei noch stärker auf Bio-Produkte aus.

Bio – Was heißt das genau?

Das Naturbackhaus verwendet bei den Broten und Brötchen konsequent und ausschließlich Zutaten aus biologischem Anbau – geprüft und zertifiziert.

Feinbäckerei nach Schweizer Tradition

Doch der Mensch lebt nicht vom Brot allein – auch bei den Produkten aus der hauseigenen Konditorei nach Schweizer Tradition wird Genuss ganz großgeschrieben. Ob Champagner-Trüffel-Torte, Portugieser, Butterkuchen oder saisonal wechselnde Köstlichkeiten – in den Filialen wird stets ein großes, aktuelles Sortiment angeboten.

Filialen:

Hildesheimer Straße 21 in 30169 Hannover

Rehbergstraße 5, 30173 Hannover

Lister Meile 63, 30161 Hannover

Sowie derzeit noch unter dem Namen Mövenpick an folgenden Adressen:

Großer Hillen 8, 30559 Kirchrode

Von-Alten-Straße 21a, 30938 Burgwedel

Prüssentrift 84, 30657 Hannover

Burgwedeler Strasse 139 a, 30916 Isernhagen

Kontakt:

Das Naturbackhaus GmbH & Co KG

Stöckener Str 113

30419 Hannover

Telefon: +49 (0) 511 979 43 77

Fax: +49 (0) 511 979 43 99

info@naturbackhaus.de

http://www.naturbackhaus.de

Info via http://www.fmpreuss.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.5/10 (10 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +9 (from 9 votes)

Business-Texte – Von der E-Mail bis zum Geschäftsbericht.

rat_Borgmann_Bussinesstexte.inddDas Handbuch für die Unternehmenskommunikation

Von der E-Mail bis zum Geschäftsbericht, vom Pressestatement bis zum Corporate Book – jede Zeile, die ein Unternehmen verlässt, prägt das Image bei Kunden, Medien und Konkurrenten. „Business-Texte“ zeigt, wie Unternehmen mit Worten Vertrauen und Glaubwürdigkeit erzielen, wie sie ihr Profil schärfen und ihre Leistung erfolgreich präsentieren. Muster für Textsorten und Tipps für einen optimalen Projektablauf machen diesen Ratgeber zu einem unverzichtbaren Handbuch für die tägliche Unternehmenskommunikation.

„Das Buch liefert eine Fülle von Methoden, Werkzeugen, Beispielen und Tipps für die Unternehmenskommunikation. Die Autorin bringt dem Leser mit jeder Zeile Respekt, Wertschätzung und Transparenz entgegen. So wird der Inhalt zum Modell. So wird die Lektüre dieses Sachbuches zum Genuss.“ Gerd Knop, ehemals Personalmanager der Otto-Group

„Dieser Ratgeber für gelungene Business-Texte ist geistreich, kommt zum Punkt und bietet gut strukturiertes, sofort umsetzbares Praxiswissen. Ein richtig gutes Buch, das es verdient, im Licht der Aufmerksamkeit zu stehen.“ Jörg Achim Zoll, Publikationsberater

Gabriele Borgmann ist Ghostwriterin und Autorin für Sachbücher und Unternehmensbücher. Sie berät rund um die Themen Business-Texte und Schreibperspektiven, um die Sprache in Unternehmen lebendig und angemessen zu gestalten.

Verlag: http://www.lindeverlag.at

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +4 (from 4 votes)

Hotelgeschichte(n) weltweit

Hotelgeschichten75 Herbergen, in denen das Bett zur Nebensache wurde

Wo spendierte Michael Jackson seinen Fans heiße Schokolade? Wo wurde am Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland gefeilt? Und wo ist eigentlich dieser leckere Waldorf-Salat entstanden, den man heute überall auf der Welt genießen kann? Ganz richtig, in Hotels!

Jenseits von spartanischen Tagungsstätten und hygienisch zweifelhaften Bettenburgen gibt es Herbergen, die weit mehr sind als anonyme Schlafplätze. Einige von ihnen haben eine bedeutende Rolle in der Geschichte gespielt, andere versorgen das gesellschaftliche Geschehen noch heute kontinuierlich mit Erlebnissen aus dem Alltag der Prominenten. Die Welt wäre ein wenig ärmer, würde es sie nicht geben.

“Hotelgeschichte(n) weltweit” blickt auf Anekdoten berühmter Gäste, auf bedeutsame Ereignisse und auf die Entstehungsgeschichte bekannter Filme, TV-Serien und Romane. Alle haben eines gemeinsam: Ort des Geschehens war ein Hotel.

Geschehen ist darin einiges – und dies überall auf der Welt: Im südenglischen Stoke Park etwa traf einst James Bond auf Goldfinger. Im Hotel Nacional de Cuba in Havanna ging Amerikas Unterwelt ein und aus. Und im Pariser L’Hôtel beendete Oscar Wilde sein Leben – nicht ohne einen letzten Funken Humors.

Michael Pohl ist Journalist in Hannover und London. Er entwickelte schon während seiner Schulzeit ein Faible für die schottischen Highlands und das englische Frühstück und wurde so sehr schnell sehr häufiger Besucher auf den Britischen Inseln. Es folgten unter anderem ein Anglistikstudium, eine Zeit in Bristol und das Interesse für die britische Politik. Michael Pohl war Politikredakteur einer großen deutschen Regionalzeitung und dort als stellvertretender Nachrichtenchef unter anderem zuständig für die Britischen Inseln. Inzwischen leitet er die Reiseredaktion einer deutschen Verlagsgruppe und ist für Reportagen und Bücher immer wieder auf der Suche nach Neuem – mit Vorliebe in den hierzulande eher unbekannten Ecken Großbritanniens, Asiens und Australiens.

Verlag: http://www.conbook-verlag.de/hotelgeschichten_weltweit.html

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (5 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +5 (from 5 votes)

Osssy SERUM Live @ ASB Bahnhof Barsinghausen 08.03.2014

osssy1

Osssy Pfeiffer und seine Band Serum werden am 08. März 2014 allen Calenberger Fans einer gepflegten Rock- und Pop-Musik-Show mal so richtig einheizen.

Osssy wird bei seiner großartigen Darbietung von Spitzenmusikern wie Anca Graterol (git, voc), Lars Lehmann (b, voc), Steve Mann (g, voc), Kristof Hinz (dr) und Momme Boe (perc) fulminant begleitet!

Einlass im Bahnhof ist um 20:00 Uhr und die Band legt pünktlich um 21:00 Uhr mit ihrem musikalischen Feuerwerk los!

Eintritt wie immer sagenhafte 8,00€!

PS: Es wird empfohlen, sich frühzeitig Karten zu sichern. Der VVK für dieses Konzert startet am 17. Februar 2014 im ASB-BAHNHOF-BASCHE, Berliner Straße 8, 30890 Barsinghausen!

PPS: Der Bahnhof ist mit den S-Bahnlinien 1 und 2 saubequem zu erreichen. Raus aus dem Zug und rein in die Konzerthalle!

PPPS: Wir danken Osssy und seiner grandiosen Band recht herzlich für die Zusage am heutigen Nachmittag! Das Team des ASB-BAHNHOF-BASCHE freut sich schon sehr auf euch! YEAH!

Osssy: http://www.osssy.com

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (11 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +11 (from 11 votes)