Rhetorik Consulting – Nerissa Rothhardt liegt das gelingende Gespräch am Herzen – ein Interview

Rhetorik Consulting – Was ist das, wo liegt dabei der Fokus?

Ich bin von Haus aus Orchestermusikerin und Opernsouffleuse. Rhetorik Consulting bietet aber neben Bühnenauftritt, Körpersprache- und Stimmtraining auch Gesprächsführung und das in Form von Kommunikationsseminar, Konfliktmoderation, systemischer Beratung seit 2021 auch Supervision. Aus dem Theater und dem Orchester kenne ich ein reines Top-Down-Management.

Mir liegen Teams am Herzen, wo jeder seinen Stärken gemäß mitgestalten kann, natürlich in geordneten Strukturen. Es muss möglich sein, agiler, fluider mit Aufgaben innerhalb von Projekten, umzugehen. Diese Prozesse zu begleiten und ein Team zusammenwachsen zu sehen, ist einfach großartig. Manchmal ist es auch einfach nur nötig, Missverständnisse auf zu dröseln, damit es wieder läuft.

In welchem Bereich fühlst du dich am wohlsten und warum?

Aufgrund meiner eigenen Geschichte sowohl im Elternhaus als auch am Theater liegt mir das gelingende Gespräch sehr am Herzen. Streiten will gelernt sein, das Aushalten anderer Meinungen, ohne den Respekt vor meinem Gegenüber zu verlieren sind prägende Elemente in meinem Leben.

Aufgrund meiner langen Bühnenjahre fällt mir das Aufbauen einer Rednerpersönlichkeit, Stichwort Rhetorikcoaching, besonders leicht. Das ist quasi meine Leibspeise, ebenso wie Textgestaltung für gut gesprochene Reden, Gedichte, Geschichten – abgelesen oder frei erzählt. Ablesen ist auch eine Kunst. Alles rund ums Wort interessiert mich.

Rhetorik Consulting – Nerissa Rothhardt liegt das gelingende Gespraech am Herzen – ein Interview - Rhetorik Consulting – Nerissa Rothhardt liegt das gelingende Gespräch am Herzen – ein Interview

Viele Unternehmen spüren, dass sich die Welt um sie rasant schnell verändert. Wir bringst Du diese Erfahrung zu Deinen Kunden, wie vermittelst Du sie Ihnen?

Leider geschieht diese Entwicklung in vielen Bereichen, in denen ich tätig bin – z.B. in der Altenpflege – ja nicht zum Vorteil der Unternehmen. Die Beteiligten sind meistens nur zu gut unterrichtet. Da kann ich als Supervisorin und Prozessbegleiterin nur dahingehend auf sie einwirken, als dass wir gemeinsam nach Lösungen für den Berufsalltag suchen. Engeres Zusammenarbeiten, mehr Vertrauen in die Kompetenzen jedes Einzelnen, Resilienz, letztendlich Agilität in die Unternehmen bringen, ist hier die Devise.

Was war für Dich eine besonders gute Erfahrung während der Corona-Pandemie?

Ich konnte meine Gesundheit sanieren mithilfe meiner fantastischen Osteopathin Marion Sindern Osteopathie auf der Bult. Das Kürzertreten war ganz heilsam. Gemeinsam mit dem Team von CrossOver Marketing rund um Ina Rebenschütz-Maas habe ich die Gelegenheit genutzt, meine Website zu überdenken. Ich arbeite gerade an sehr spannenden Projekten, für die sonst nie die Zeit wäre.

In einer Zeit, in der bisher definierte Berufsbereiche immer mehr ineinander übergehen und sich gemachte Erfahrungen im neuen Kontext verändern: wie politisch und/oder gesellschaftlich muss/darf unsere Arbeit sein?

Nicht nur in bisher definierten Berufsbereichen kommt es zu Auflösungen der Trennschärfe. Faktoren wie Nachwuchsmangel und jetzt natürlich besonders Flexibilität in der Umstellung auf digitale oder noch ganz andere Formate bringen besonders mittelständische Unternehmen verlangen ständige Neuausrichtung bei gleichzeitiger Rückbesinnung auf die eigentliche Ressource Mitarbeiter und dessen Schaffenskraft.

Jetzt wäre unsere Chance da, uns neu zu begreifen. Aber solange Hybridfahrzeuge und Elektrofahrzeuge als umweltschonend hergestellt und subventioniert werden, sind wir noch meilenweit entfernt vom richtigen Schritt in die Zukunft.

Rhetorik ist die Lehre der wirkungsvollen Gestaltung einer Rede. Wem sage ich wann was in welchem Bezugsrahmen. Was ist daran nicht politisch? Was ist daran nicht gesellschaftlich relevant? Ich treffe mit meiner eigenen Wertewelt als Selbständige natürlich auf anders geprägte Wertewelten, also ist schon allein diese innere Abgrenzung und das Respektieren der Andersartigkeit exemplarisch und mithin relevant.

Was war für Dich eine besonders gute Erfahrung? Was ist Dir im Job besonders gut gelungen? Was war für Dich eine völlig neue Erfahrung?

Tatsächlich funktioniert Rhetoriktraining als Online Workshop besser als gedacht. Dabei funktionieren besonders überraschend gut Videoanalysen: Die Teilnehmer filmen ein eigenes Video per Handy. Der Clou: Wir anderen sehen den Menschen im Hochformat und Ganzkörperformat statt nur als Gesicht in einer Kachel. Erstaunlich aussagekräftig solche Videos, die erstaunlich punktgenaue Beobachtungen ermöglichen.

Da ich Anfang des Jahres 2021 mein Zertifikat zur Supervisorin gemacht habe, freut es mich besonders, bereits zwei Aufträge mit einer Kollegin gemeinsam durchgeführt zu haben. Es war die richtige Entscheidung gewesen und rundet das Bild der Kommunikationsexpertin sinnvoll ab. Mir ist eine professionelle, langfristige Prozessbegleitung sowohl für meine eigene Entwicklung wichtig als auch vor allem für die Verbesserung von Teamarbeit im Kontext von New Work.

Welche Tools arbeiten für Dich sinnvoll, womit erleichterst Du Deinen Alltag?

Da Technik für mich nur reibungslos funktionieren soll, mich aber der diffizile Hintergrund überhaupt nicht interessiert, beziehe ich die Frage nach einer Arbeitserleichterung auf mein Fachgebiet: der zwischenmenschliche Kontakt. Seit Anfang des Jahres beteilige ich mich am Wol circle, Working out loud von John Stepper. Das Programm läuft über zwölf Wochen, in denen sich ein Team mit bestimmten Aufgaben auseinandersetzt.

Die Aufgaben werden wochenweise versandt, vorbereitet und dann im gemeinsamen virtuellen Treffen effizient bearbeitet. Ziel ist sowohl das Erreichen persönlicher Ziele als auch das Vergrößern des Netzwerkes. Es geht darum zu begreifen, dass wir gemeinsam stärker sind und einander sehr viel mehr Halt, Schutz und Motivation geben können als je gedacht. Nicht nur im Team, sondern eben sogar in weltweiten Netzwerken. Auch ich habe gerne eine eigene Prozessbegleitung, die mich beim Erreichen von und Dranbleiben an meinen gesteckten Zielen unterstützt.

Hast Du ein Motto? Wenn ja, welches?

Du hast gut reden, Tu´s

Hab den Mut, auszusprechen, was du durchdacht hast. Sei gewiss: wenn es dich begeistert, begeistert es auch andere.

Andererseits sei achtsam dabei, geh respektvoll mit deinen Zuhörern um und schludere deinen Vortrag nicht hin. Die Zeit der Erwachsenen ist kostbar, bemüh dich um Relevanz. Geh professionell mit der dir gegebenen Zeit um: Strukturiere deine Gedanken, formuliere deine Aussagen und üb dann deinen Vortrag.

Rhetorik Consulting – Wo findet man dich in den sozialen Netzwerken?

Facebook – https://www.facebook.com/nerissa.rothhardt/

Instagram – https://www.instagram.com/nerissarothhardt/

Xing – https://www.xing.com/profile/Nerissa_Rothhardt/cv

Rhetorik Consulting – Nerissa Rothhardt liegt das gelingende Gespraech am Herzen – ein Interview - Rhetorik Consulting – Nerissa Rothhardt liegt das gelingende Gespräch am Herzen – ein Interview

Kontakt:

Nerissa Rothhardt

https://www.rhetorik-consulting.de

1 Gedanke zu „Rhetorik Consulting – Nerissa Rothhardt liegt das gelingende Gespräch am Herzen – ein Interview“

Schreibe einen Kommentar

Call Now Button